Chronik


1997: Gründung der Hexengruppe " Hochdorfer Dalba-Hexa"

1999: Eintragung ins Vereinregister als " Hochdorfer Dalba-Hexa e.V."

1999: zur 1. Vorsitzenden gewählt: Birgit Weible

2006: zum 1. Vorsitzenden gewählt: Uwe Danneker

2009: 10 jähriges Vereinsjubiläum als eingetragener Verein

 

 

Vereinsinfo


Die Gründung und Eintragung:

Die Hochdorfer Dalba-Hexa wurden im Januar 1997 gegründet. Im Frühjahr 1999 erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister.

 

Die Namensgebung:

Der Verein trägt den Namen Hochdorfer Dalba-Hexa e.V. Er setzt sich zusammen aus dem schwäbischen Wort für den Talbach, dem „Dalba“, welcher durch Hochdorf fließt, und der Figur der Hexe, die gemäß der heimischen Ortschronik im 17. und 18. Jahrhundert in Hochdorf ihr Unwesen trieb.

 

Die Larve (Maske):

Sie ist eine vom Maskenschnitzer aus Lindenholz geschnitzte Barockmaske. Das Aussehen unserer Larve ist keinesfalls gruselig, sondern zeigt das Gesicht einer alten, von jahrelanger Arbeit gezeichneten Frau.

 

Die Farben und das Häs:

Die Hochdorfer Dalba-Hexa tragen die Farben schwarz, gelb und blau. Diese Farbkombination ist im Umkreis einzigartig und deshalb unterscheiden wir uns von sämtlichen umliegenden Hexenfiguren. Dabei dominant ist die Farbe blau, die vielleicht nicht zuletzt auf unseren Namensgeber, den „Dalba“ (Talbach) zurück zu führen ist. Unser Häs besteht aus einer weißen Pumpunterhose, einem schwarzen Rock und einer gelben Schürze, sowie einer blauen Bluse, auf der das Vereinswappen und die individuelle Häsnummer aufgenäht sind. Des Weiteren tragen wir ein gelbes Schultertuch, schwarze Handschuhe und in den Vereinsfarben geringelte Strümpfe, bzw. Stulpen. Komplettiert wird unser handgenähtes Narrenkleid durch die Strohschuhe und selbstverständlich führt jede Hexe einen Reisigbesen mit sich.

 

Die Mitgliederzahlen:

Der Verein setzt sich zurzeit aus 121 Mitgliedern zusammen, die sich in 70 aktive Hästräger (30 Narrensamen) und 51 passive Mitglieder unterteilen.

Stand 04/2017

Der Narrenruf:

Dalba hex, Dalba hex, Dalba hex - hex - hex